Feuchter Bär

von coffeecunt

Uma kommt aus dem fernen Indien und wohnt seit gut 10 Jahren in Deutschland. Die sympathische junge Frau hat uns zu einem Shooting eingeladen, da sie und ihr Gatte ein paar „spezielle Fotos“ für eine Amateurseite benötigen. Wir wollen natürlich genau wissen was bei diesem  so abgeht und durften Uma und Frank (so heißt ihr Ehemann) beim Vögeln zusehen. Frank erzähle und davor, wie der Sex bei den beiderweisen normalerweise abläuft: Wir haben da unser einigermaßen festes Ritual. Klar, wenn´s draussen warm wird, wird auch mal draussen gefickt, besonders oft wenn wir beide im Urlaub sind, normalerweise auf Mallorca, aber normalerweise vögeln wir Zuhause in den eigenen vier Wänden. Ab und zu rasiert meine Frau ihr Fickloch, aber meistens trägt sie ihre prächtigen Schamhaare nur ein wenig zurechtgestutzt. Ist eine prima Sache so ein Haartrimmer. Wobei ich es gerne etwas behaarter mag. Klar, wenn ich Umas Muschi mit meiner Zunge verwöhne, hab ich dann ab und zu ein paar Schamhaare im Mund, aber bei zunehmender Geilheit merke ich das dan gar nicht. Die Säfte meiner Frau schmecken einfach zu geil. Da wir fast täglich ehelich miteinander verkehren, sind wir ein eingespieltes Team: Meine Frau steht darauf ihre Muschi von mir geleckt zu bekommen und auf normalen Geschlechtsverkehr, also wenn ich halt meinen Penis in ihre Scheide stecke. Ich habe das Glück, eine liebende Ehefrau zu haben die nicht nur gerne bläst, sondern das Ejakulat auch schluckt. Mein Sperma ist inzwischen fester Bestandteil ihrer Ernährung geworden. Mit Oralsex bringen wir uns vor dem Geschlechtsverkehr auf Touren. Ich lecke Umas Fotze bis sie ihren Höhepunkt hat, dann lutscht Uma meinen Penis richtig hart um schließlich zu ficken. Ab und zu hat sie auch Lust darauf, meinen Pimmel in ihrem Hintereingang zu spüren. Meistens ficke ich aber nur ihre enge Fotze. Meine Frau beherrscht zum  Glück ihre Vaginalmuskeln – sie kann mich mit ihrer Möse, ohne daß wir uns bewegen, bis zum Samenerguss „abmelken“. Mit unserer Digitalkamera haben wir schon einige – zugeben: verwackelte – Fotos von unseren Fickereien gemacht und diese auf einer Amateurseite online gestellt um unsere Haushaltskasse etwas aufzubessern. Wenn beim Sex auch noch Geld rausspringt, macht der natürlich gleich noch mehr Freude…

< Zu den Sexfotos von Uma und Frank >


Share

Kommentar hinzufügen

What is 4 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)